www.VeginSalzburg.at will ....

Tierschutz- und Tierrechtsarbeit aufzeigen, die in Salzburg von vielen verschiedenen engagierten Menschen in unterschiedlichster Weise geleistet wird. Für alle Menschen jeglichen Alters, die sich aktiv für Tiere einsetzen möchten oder sich über tierleidfreien vegetarisch-veganen Konsum informieren möchten, wollen wir eine unabhängige Informationsplattform sein! Besuchen Sie die vegetarische Gastronomie, informieren Sie sich über alternative Produkte, nehmen Sie bei unseren zahlreichen Aktivitäten teil: Stammtische, Infotische, Picknicks, Kochabende, Demos uvm.

aktuelle News RSS Feed abonnieren


von Kari Admin, Sep 20 2009, in aktuell >> Veranstaltungsbericht

Demobericht: erfolgreiche, laute Pelzdemo

Veranstaltungsbericht

escada Demo gegen Pelz SalzburgIn Zusammenarbeit von deutschen und österreichischen Tierrechtler/innen gab es am 19.9. am Alten Markt eine Demo gegen Pelz, die weithin zu hören war und daher sicherlich nicht so schnell in Vergessenheit geraten wird.

 

Sehr spektakulär für das "ruhige und gesittete" Salzburg waren die Schreichöre, Megaphondurchsagen und "Häutungsszenen von als Pelztier und Tod verkleideten Aktivist/innen".

Menschentrauben vor der Demo gegen Pelz

 

Viele Menschen fühlten sich von dem Spektakel angezogen, und so kam es, dass sich zeitweise ganze Menschentrauben interessiert vor den protestierenden Demonstrant/innen einfanden (Manch eine/r rief sogar die Demosprüche mit!)

 

Angesichts dieser lautstarken Methode, die eigene Meinung zu vertreten, gab es nicht nur konstruktive, sondern auch konfrontative Gespräche mit Passant/innen - der Großteil der Menschen war jedoch erstaunt und informierte sich gerne durch ausgeteilte Flugblätter weiter über den Anlass der Kundgebung.

 

Außerdem wurden Informationen über die Kriminalisierung von österreichischen Tierrechtler/innen ausgeteilt und ausgelegt - auch so manche/r, die/der die Sache in den Medien mitverfolgt hatte, erkundigte sich über den aktuellen Verlauf in der Angelegenheit.

 

Alles in allem eine laute, schrille, etwas andere Demo, für die wir uns herzlich bei den anwesenden Münchner/innen bedanken wollen!

 

Zurück auf die Übersichtsseite